2. Fachtag für Arbeitgeber und Schwerbehindertenvertreter

BEM - umfassend beleuchtet

Betriebliches Eingliederungs- Management- Von der Arbeitsunfähigkeit zur Beschäftigungsfähigkeit

20. SEPTEMBER 2018,  9.30 UHR bis ca. 12.30 Uhr

im Landratsamt Pfarrkirchen

 

Themenschwerpunkt:

Betriebliches Eingliederungsmanagement unter drei Aspekten:

  1. Rechtliche Grundlagen Fachvortrag zur Praxis des Betrieblichen Eingliederungsmanagements Referent: Andreas Lang (Inklusionsamt Landshut)
  2. Beispiele aus der Praxis - Probleme und Lösungsstrategien Referent: Adolf Lang (Inklusionsamt Landshut)
  3. Projekt AGES Vorstellung und Anwendungsmöglichkeiten im BEM-Fall bei Arbeitgebern Referent: Herr Viktor Gröll (Leiter der Kurverwaltung Bad Birnbach)

Download der Präsentationen

Download
BEM
Vortrag BEM bei IZABB_Adolf_Lang_new.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
AGES
Vortrag AGES_IZAB_Viktor_Groell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


BEM-Ressourcen aus dem FAchtag

Am Fachtag wurden von Herrn Lang verschiedene Ressourcen für den betrieblichen Alltag angesprochen.
Hier die Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne werden die Punkte auf Ihre Hinweise noch ergänzt.

Integrationsfachdienst

Der Integrationsfachdienst wird je nach Region von verschiedenen Trägern mit unterschiedlichen Aufgaben wahrgenommen. Grundsätzlich können sich Betriebe zur Beratung auch an den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit wenden. Je nach Aufgabe wird der Kontakt zu den entsprechenden Diensten hergestellt.

 

Der Integrationsfachdienst im Überblick Link zum Angebot

 

Kontakt zum Integrationsfachdienst (Zuständigkeit Rottal-Inn)

Berufliche Sicherung (Beratung von Unternehmen und Schwerbehinderten)

Frau Isabel Frammelsberger: iFrammelsberger(at)diakonie-landshut.de

(Sprechstunde auch über Behindertenbeauftragten des Landkreises U. Teinert möglich)

Links

rehadat-literatur.de

Zu Rehadat: In diesem Portal finden Sie eine Übersicht über Literatur zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung. Zu finden sind Bücher, Sammelwerke, Zeitschriftenartikel, Forschungsberichte, Studien, Broschüren, Faltblätter, Dokumentationen (Graue Literatur) und sonstige Medien, die sich mit beruflicher Teilhabe befassen. Link zum Angebot


Von der Arbeitsunfähigkeit zur Beschäftigungsfähigkeit

Ablauf des 2. Fachtages:

9.30 Uhr Come together

10.00 Uhr Beginn der Vorträge

12.30 Uhr Ende der Veranstaltung mit Möglichkeit zu Einzelgesprächen

 

Das ZBFS bietet in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen einen gemeinsamen Informationsstand an. Hier können allgemeine Fragen gestellt und beantwortet werden. Für weitere besondere Fragen stehen die Experten zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Download
Flyer zur Veranstaltung BEM
IZABB-FlyerFachtag2-20180815_mail-Win.pd
Adobe Acrobat Dokument 567.3 KB
Download
Plakat A3 zur Veranstaltung BEM
IZABB-PlakatFachtag2-20180829_MailWin.pd
Adobe Acrobat Dokument 593.1 KB

So finden Sie uns …

Veranstaltungsort: Großer Sitzungssaal im Landratsamt Rottal-Inn/Pfarrkirchen

4. OG (Aufzug vorhanden), Ringstraße 4-7, 84347 Pfarrkirchen,

 

Anmeldung

Reservierungen und Zusagen an: Ulrich.Leypoldt@izabb-rottal-inn.de

(Die Teilnahme ist dank Förderung durch das BMAS aus Mitteln der Ausgleichsabgabe kostenfrei)

Tel: 0 85 61/ 9 85 28 41

Fax: 0 85 61/ 9 85 28 42

 

oder formlos an

ulrich.leypoldt@izabb-rottal-inn.de

in den Briefkasten Pflegstr. 5, 84347 Pfarrkirchen

 

Veranstalter:

Projekt IZABB / Standort Pfarrkirchen