Meldungen aus  den IZABB-Netzwerken

Im IZABB-Unternehmensnetzwerk Rottal-Inn befinden sich mehr als 400 Unternehmen, die sich für die Beschäftigung (schwer-)behinderter Arbeitnehmer interessieren, bzw. sie direkt unterstützen.

 

Darüber freuen sich wir und die Initiatoren der Initiative sehr, denn die Unternehmer und Führungskräfte haben erkannt, dass die Beschäftigung behinderter Arbeitnehmer neben der Vorbildfunktion auch wirtschaftliche Vorteile hat.

 

Zu Eingliederungszuschüssen, Minderleistungsausgleich aus Mitteln des Integrationsamtes bieten Investitionszuschüsse zu Maschinen und Arbeitsplätzen so manchen Wettbewerbsvorteil. Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels bieten Arbeitnehmer mit individuellen Einschränkungen Kompetenz und hohe Motivation als Gegenleistung für Wertschätzung und Vertrauen.

 

Wenn es mal hakelt, bieten die Partner der Hilfenetzwerke im Rottal Unterstützung. Auf der Webseite der IZABB finden Sie Anlaufstellen für Beratung und Hilfe im Landkreis.