Frühförderung


 

Frühförderungsdienst der Caritas

 

 

 

 

Die Caritas bietet ebenfalls einen Frühförderungsdienst an. Darunter gibt es eine  Abteilung zur "Interdisziplinäre Frühförderung". Weitere Informationen finden Sie hier

 

Caritas-Frühförderungsdienst

Im Europark Passau/Kohlbruck

Neuburger Str. 128, 94036 Passau

Tel. +49 (0) 851 / 951688-0


 Die Frühförderstelle Rottal-Inn gibt es bereits seit 1975. Wir sind für den gesamten Landkreis mit Hauptsitz in Eggenfelden und Außenstellen in Pfarrkirchen und Simbach zuständig.

 

 

Wir bieten Hilfe an für Familien und ihre Kinder von Geburt bis Schuleintritt bei

  • Gefährdung in der Entwicklung (u. a. durch Frühgeburt, belastete familiäre Bedingungen),
  • Problemen in der Sprachentwicklung,
  • Besonderheiten im Verhalten (u. a. Aggressionen, Ängste, Anpassungsschwierigkeiten),
  • Konzentrationsmangel,Regulations- und Bindungsstörungen,
  • bestehender oder drohender Behinderung.

 

 

FRÜHFÖRDERUNG

Die Frühförderung ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot für die Beratung, Diagnostik und Begleitung der Eltern, die ein behindertes, entwicklungsverzögertes wie auch verhaltensauffälliges Kind haben. Die Kinder werden von Geburt an bis zum Schuleintritt mobil (Kindergarten, Elternhaus) oder ambulant (Frühförderung) spielerisch in der individuellen Entwicklung gefördert.

Weitere Informationen: Hier entlang

 

Kontakt:  

 

Interdisziplinäre Frühförderstelle Rottal-Inn

 

der Kath. Jugendfürsorge Regensburg eV

 

Landshuter Str. 34

 

84307 Eggenfelden

 

Tel.     08721 / 1253-50

 

Fax     08721 / 1253-55

 

Mail:  info@ifs-rottal-inn.de

 

Internet: www.fruehfoerderung-rottal-inn.de

 

 

 

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle Rottal - Inn ist ein Teilbereich vom Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Rottal-Inn. Weitere Informationen zum HPZ: Hier entlang

 

Kontakt:

HPZ

Theaterstraße 5

84307 Eggenfelden

Tel. Nr.: 08721 8342

E-Mail: verwaltung@hpz-rottal-inn.de

Homepage: http://www.hpz-rottal-inn.de/home