Selbsthilfegruppen


Es gibt zu verschiedenen Lebensbereichen, Lebensthematiken entsprechende Selbsthilfegruppen.

 

Schon allein, das Gefühl mit dem entsprechenden Thema nicht alleine zu sein, kann helfen. Weitere Hilfe daraus erlangt man durch die Erfahrungen und das Wissen von anderen. Möglicherweise sind Andere schon einen Weg gegangen zu dem Sie mitteilen können, was hilft oder was nicht hilft. Was gut ist oder nicht gut ist. Wohin man sich wenden kann um weitere Unterstützung zu bekommen oder vielleicht gar einen anderen Weg gehen sollte. Zusammen kann man MEHR schaffen. 

In Niederbayern gibt es die Selbsthilfe-Kontaktstelle Deggendorf und bietet auf ihrer Homepage für die Landkreise: Dingolfing-Landau - Freyung-Grafenau - Kelheim - Landshut - Passau - Regen - Rottal-Inn und Straubing-Bogen die Kontaktadressen an. Des Weiteren werden zu den jeweilig einzelnen Landkreisen die derzeit aktuellen Angebote zu diversen Themen angezeigt.

 

Kontakt :

Selbsthilfe-Kontaktstelle Deggendorf und Runder Tisch Niederbayern

Am Stadtpark 12 / Erdgeschoss  94469 Deggendorf

Tel. Nr.: 0991-29795540


Selbstehilfgruppen Wegweiser für den Landkreis Rottal-Inn kann ebenfalls unter der Homepage des Landratsamtes in Pfarrkirchen finden. Hier entlang


„SeKo Bayern" (Selbsthilfekoordination Bayern) ist eine Einrichtung zur landesweiten Vernetzung und Unterstützung der Selbsthilfe im Gesundheits- und Sozialbereich. Sie hat zum Ziel, die Selbsthilfebewegung in Bayern zu stärken“.  Mit folgendem Link kommt man auf die Seite der Selbsthilfebörse für Bayern mit 38 Einträgen/Themen.


Die Selbsthilfe Bayern LAG bietet aktuelle Informationen/Publikationen an und dient auch als Wegweiser zu verschiedenen Selbsthilfegruppen.

 

Kontakt:

Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen in Bayern e.V. (LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.)

Orleansplatz 3

81667 München

Tel.Nr.:  089/ 45 99 24 – 0

E-Mail: post@lag-selbsthilfe-bayern.de

Homepage: www.lag-selbsthilfe-bayern.de


Selbsthilfegruppe für Opfer von sexualisierter Gewalt

 

 

 

Wir sind eine Selbsthilfegruppe von Frauen, die in ihrer Kindheit oder als Erwachsene missbraucht oder vergewaltigt wurden.

 

Oft suchen Menschen, denen Unfassbares widerfahren ist, erst dann Hilfe, wenn ihre individuellen Bewältigungsstrategien endgültig versagen. Sie trauen sich nicht, anderen davon zu erzählen, Schuld- und Schamgefühle tragen einen Teil dazu bei, dass man sich selber isoliert. Die Aufarbeitung von Gewalterfahrungen wie Missbrauch oder Vergewaltigung kann ein Leben lang dauern.

 

Schon die Erkenntnis, dass man nicht alleine ist, kann helfen, das Selbstwertgefühl zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

 

Wann und Wo trifft sich die Selbsthilfegruppe?

 

Die Selbsthilfegruppe findet 14tägig, immer freitags von 16:30 – 18:00 Uhr in den Räumen der pro familia Niederbayern e.V., Leopoldstraße 9, 94032 Passau statt.

 

Die Gruppe umfasst maximal 8 Frauen.

Unter 0851 – 53121 kann sich telefonisch zur Selbsthilfegruppe angemeldet werden.

 

pro familia Bezirksverband Niederbayern e. V.

Geschäftsstelle

Leopoldstraße 9,

94032 Passau

Tel. Nr.: 0851 / 53121

Email: passau@profamilia.de